Rechtsanwaltsfachangestelltenprüfung Sommer 2019

Rechtsanwaltsfachangestelltenprüfung Sommer 2019

(Wiederholungsprüfung und vorzeitige Zulassung zur Prüfung)
(nach der neuen ReNoPatAusbVO)

Sehr geehrte Damen und Herren Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte,

wir bitten, die zur Ablegung der Rechtsanwaltsfachangestelltenprüfung Sommer 2019 anstehenden Auszubildenden bis zu

10. April 2019

bei der Geschäftsstelle der              Rechtsanwaltskammer Koblenz

                                                           Rheinstr. 24, 56068 Koblenz

anzumelden.

Verspätet eingehende Anmeldungen können zu einer Nichtzulassung mit allen sich daraus ergebenden Nachteilen führen.

 

Zur Prüfung werden die Auszubildenden zugelassen, deren Ausbildungszeit abgelaufen ist oder bis zum 31.07.2019 enden wird.

 

Der Anmeldung sind beizufügen:

1) Bescheinigung über die Teilnahme an der vorgeschriebenen Zwischenprüfung

2) Bescheinigung des Ausbildenden, dass das Berichtsheft (Ausbildungsnachweis) geführt

wurde; dessen Anforderung durch den Prüfungsausschuss vorbehalten bleibt

3) Letztes Zeugnis der Berufsschule in Ablichtung

4) Beurteilung der Leistungen durch den Ausbildenden, bei dessen Wechsel auch des

früheren Ausbildenden

5) Prüfungsgebühr i.H.v. 150,- € (bitte auf das angegebene Konto überweisen)

 

Für den Fall, dass ein(e) Auszubildende(r) vorzeitig* zur Abschlussprüfung zugelassen werden möchte, bitten wir auch diese bis zum

10. April 2019

 

anzumelden.

 

Dieser Anmeldung sind nach § 12 Prüfungsordnung (PO) weiter beizufügen:

1) Eine Stellungnahme des Ausbildenden zum Antrag auf vorzeitige Zulassung.

2) Eine Stellungnahme der Berufsschule zum Antrag auf vorzeitige Zulassung.

 

Die schriftlichen Prüfungen finden statt am

Dienstag, 07. Mai und Mittwoch, 08. Mai 2019

 

Die Abschlussprüfung in dem Prüfungsfach Fachbezogene Informationsverarbeitung findet statt am

Dienstag, 16. April 2019

 

Die obigen Abschlussprüfungen finden, wie nachfolgend aufgeführt, an den jeweiligen Berufsbildenden Schulen für Wirtschaft statt:

 

Koblenz:          

schriftliche Prüfung:  9.00 bis 13.00 Uhr Raum: 202 und 203

Fachbez. Informationsverarbeitung**:  14.00 Uhr

Raum: wird rechtzeitig vorher d.d. Berufsschule bekanntgegeben

(**Die Einteilung für dieses Prüfungsfach erfolgt d.d. Fachlehrer)

 

Bad Neuenahr-
Ahrweiler:

schriftliche Prüfung:  9.00 bis 13.00 Uhr, Raum: 0.08

Fachkundliche Textverarbeitung: 14.00 Uhr

Raum: 2.07

(**Die Einteilung für dieses Prüfungsfach erfolgt d.d. Fachlehrer)

 

Neuwied:

schriftliche Prüfung:  9.00 bis 13.00 Uhr

Raum: wird rechtzeitig vorher d.d. Berufsschule bekanntgegeben

Fachkundliche Textverarbeitung**:  14.00 Uhr

Raum: wird rechtzeitig vorher d.d. Berufsschule bekanntgegeben

(**Die Einteilung für dieses Prüfungsfach erfolgt d.d. Fachlehrer)

 

Westerburg:

schriftliche Prüfung:  9.00 bis 13.00 Uhr 

Raum: wird rechtzeitig vorher in der Berufsschule bekanntgegeben

Fachkundliche Textverarbeitung**: 14.00 Uhr           

Raum: KE-01

(**Die Einteilung für dieses Prüfungsfach erfolgt d.d. Fachlehrer)

Mainz:                 

schriftliche Prüfung 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Raum: wird rechtzeitig vorher in der Berufsschule bekanntgegeben

Fachkundliche Textverarbeitung**: 14.00 Uhr  

Raum: C341 und C344

(**Die Einteilung für dieses Prüfungsfach erfolgt d.d. Fachlehrer)

Trier:                  

schriftliche Prüfung 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Raum: wird rechtzeitig vorher in der Berufsschule bekanntgegeben

Fachkundliche Textverarbeitung**: 14.00 Uhr  

Raum: wird rechtzeitig vorher in der Berufsschule bekanntgegeben

(**Die Einteilung für dieses Prüfungsfach erfolgt d.d. Fachlehrer)

 

Bitburg:              

schriftliche Prüfung 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Raum: 341

Fachkundliche Textverarbeitung**: 14.00 Uhr  

Raum: 343

(**Die Einteilung für dieses Prüfungsfach erfolgt d.d. Fachlehrer)

 

Bad Kreuznach:

schriftliche Prüfung 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Raum: wird rechtzeitig vorher in der Berufsschule bekanntgegeben
Fachkundliche Textverarbeitung**: 14.00 Uhr  

Raum: wird rechtzeitig vorher in der Berufsschule bekanntgegeben

(**Die Einteilung für dieses Prüfungsfach erfolgt d.d. Fachlehrer)

 

Die Prüfungsteilnehmer bitten wir um rechtzeitiges Erscheinen zu der jeweiligen Prüfung im Prüfungsraum (spätestens 15 Minuten vor offiziellem Prüfungsbeginn). Dies sollte im eigenen Interesse selbstverständlich sein.

 

Zugelassene Hilfsmittel bei der schriftlichen Prüfung:

-Sammlung „Deutsche Gesetze“ von Schönfelder

-im dtv erschienene Beck-Texte

-ebenso sind Arbeitsgesetze mitzubringen

 

Zugelassen sind weiter:

-Zettel (Post-it) zur besseren Orientierung

-Verweis auf §…

-Hervorhebungen durch Unterstreichung bzw. Textmarker

 

Nicht zugelassen sind:

-Kommentare

-umfangreiche Vermerke

 

Einzelheiten über den Ablauf der Prüfung erteilt die Rechtsanwaltskammer Koblenz sowie die zuständigen Berufsschulen.

 

Die mündlichen Prüfungen finden ca. 4-6 Wochen vor den Sommerferien statt. Zu den mündlichen Prüfungen wird durch die Rechtsanwaltskammer Koblenz rechtzeitig vorher eingeladen.

Das Berichtsheft ist nur zur mündlichen Prüfung mitzubringen.