Unternehmensbeurteilung durch Bilanzanalyse (Nr. 2047)

2. November 2020, 09:00 - 15:00 Uhr
Koblenz

Inhalt:

• Wie sind Bilanzen zu lesen?

• Aus welchen Daten lässt sich die zukünftige Entwick- lung abschätzen?

• Welche Zahlen geben Aufschluss über welche Belastun- gen?

• Woraus ergeben sich die entscheidenden Hinweise?

• Was sieht man nicht in der Bilanz?

• Wo müssen Sie Nachfragen formulieren?

Gliederung des Seminars

1 Grundlagen

2 Zusammenhang Bilanzpolitik und Bilanzanalyse

3 Krisendiagnose durch Bilanzanalyse?

4 Methoden und Verfahren: Kennzahlen, Vergleiche, Fragenorientierung

5 Datenaufbereitung: die Strukturbilanz

6 Erfolgsanalyse

– Erfolgshöhe

– Erfolgsquellen

– Erfolgsverwendung

– Betriebserfolg

7 Vermögensanalyse

– Vermögensstruktur

– Investitionen

8 Analyse der Kapitalstruktur

– Kapitalstruktur

– Deckungsgrade und Fristenkongruenz

– Liquidität

9 Cash Flow, Bewegungsbilanz und Kapitalflussrechnung

 

Hinweis: Fortbildungsveranstaltung i. S. v. § 15 FAO (5 Std.) für Fachanwälte für Handels- und Gesell- schaftsrecht, Steuerrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht

Veranstaltungsort: Rechtsanwaltskammer Koblenz Rheinstr. 24 56068 Koblenz
Themenbereiche:
> Bank- und Kapitalmarktrecht
> Handels- und Gesellschaftsrecht
> Steuerrecht
> Insolvenzrecht
Referenten:
> Prof. Dr. Wolfgang Hölzli, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, TH Nürnberg
Gebühr
154,00 €
Verfügbarkeit und Buchung
!
Ausgebucht
Teilnehmeranzahl gesamt: 15
Seminaranmeldung ist nicht mehr möglich