Datenschutzrecht im Online-Marketing (Nr. 1841)

25. Januar 2019, 09:00 - 16:00 Uhr
Koblenz

Kooperationsveranstaltung mit dem Ministerium der Justiz, Mainz und dem Hessischen Ministerium der Justiz

 

Inhalt:

Seit 25. Mai 2018 gilt die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in der gesamten Europäischen Union. Insbeson- dere die horrenden Bußgelder, die die DSGVO vorsieht, haben zu hektischer Betriebsamkeit in den Unternehmen geführt. Besonders im Bereich des Online-Marketing besteht weiter erhebliche Rechtsunsicherheit. Das Seminar beschäftigt sich mit den rechtlichen Vorgaben des neuen Datenschutzrechts für die Marketing-Branche. Nach einer kurzen Einführung geht es unter anderem um Cookies, Tracking und Targeting.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Nutzung von Kundenda- ten zu Werbezwecken, insbesondere im E-Mail-Marketing und in sozialen Netzwerken.

Eingegangen wird auch auf den aktuellen Stand der geplanten ePrivacy-Verordnung.

 

Hinweis: Fortbildungsveranstaltung iSv § 15 FA0 (6 Std.) für Fachanwälte für IT-Recht

Veranstaltungsort:
Rechtsanwaltskammer Koblenz
Rheinstraße 24
56068 Koblenz
Themenbereiche:
> IT-Recht
Referenten:
> Dr. Martin Schirmbacher, Rechtsanwalt, Fachanwalt für IT-Recht, HÄRTING Rechtsanwälte PartGmbB, Berlin
Gebühr
152,00 €
Verfügbarkeit und Buchung
25
Plätze frei
Teilnehmeranzahl gesamt: 35
Anmelden