AUSGEBUCHT!!! Auskunft und Wertermittlung im Pflichtteilsrecht (Nr. 2103)

26. November 2020, 10:00 - 17:00 Uhr
Koblenz

Inhalt:

Auskunft und Wertermittlung im Pflichtteils-recht“

- privates und notarielles Nachlassverzeichnis

- Anspruch auf Belegvorlage

- Hinzuziehungsrecht des Pflichtteilsberechtigten

- Anwesenheitspflicht des Erben

- Anspruch auf eidesstattliche Versicherung und er-gänzende Auskunft

- sachliche und persönliche Anforderungen an Sachverständigengutachten

- prozessuale Durchsetzung des Auskunfts- und Wertermittlungsanspruchs

- Zwangsvollstreckung

- Verjährung des Auskunfts- und Wertermittlungsanspruchs

Praxisorientierte Darstellung anhand von Fällen unter Berücksichtigung aktueller Rechtsprechung.

 

oder

 

„Der Pflichtteilsergänzungsanspruch in der anwaltlichen Praxis“

 

Grundlagen, Berechnungen, neueste Rechtsprechung und ungeklärte Fragen:

 

- Pflichtteilsergänzung bei typischen Übergabever-trägen

- Niederstwertprinzip und Indexierung

- Kapitalisierung von Nießbrauch, Wohnungsrecht und Pflegeverpflichtung

- Fristanlauf und -hemmung bei vorbehaltenen Nutzungsrechten

- Fristanlauf und -hemmung bei Rückforderungsrechten und Leibrenten

- Ergänzungspflicht bei Zuwendungen un-ter Ehegatten

- Anrechnung von Eigengeschenken

- Besonderheiten des Herausgabeanspruchs nach § 2329 BGB

- Prozessuale Durchsetzung des Pflicht-teilsergänzungsanspruchs

 

Praxisorientierte Darstellung anhand von Fällen.

 

Hinweis: Fortbildungsveranstaltung i.S.v. § 15 FAO (6 Std.) für Fachanwälte für Erbrecht

Veranstaltungsort: Mercure Hotel Julius-Wegeler-Straße 6 56068 Koblenz
Themenbereiche:
> Erbrecht
Referenten:
> Dr. Olaf Schermann, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Erbrecht, Mannheim
Gebühr
161,00 €
Verfügbarkeit und Buchung
!
Ausgebucht
Teilnehmeranzahl gesamt: 26
Seminaranmeldung ist nicht mehr möglich