Aktuelle Brennpunkte im WEG (Nr. 1912)

23. August 2019, 09:00 - 16:00 Uhr
Koblenz

Inhalt:

Das Wohnungseigentumsrecht hat in den letzten Jahren eine rasante Entwicklung genommen, die sich in einer Vielzahl obergerichtlicher Urteile in WEG-Verfahren nieder- geschlagen hat und neben dem materiellen WEG-Recht auch das komplexe WEG-Verfahrensrecht betrifft. Das Seminar erläutert anhand typischer Fallbeispiele die Brennpunkte der aktuellen Rechtsprechung des BGH und der Konzentrationsberufungsgerichte für WEG Sachen.

 

Themen sind unter anderem Probleme rund um die Dauerbrenner bauliche Veränderungen, Nutzungen und Jahresabrechnung aber auch die praktischen Auswirkun- gen neuer Entscheidungen, etwa der Rechtsprechungsän- derung des BGH zum Schadensersatzrecht.

 

Brandaktuelle Entwicklungen in der Rechtsprechung – vor allem des Bundesgerichtshofs – werden aufgegriffen.

Schwerpunkte

• Dauerbrenner bauliche Veränderungen

– Was ist erlaubt?

– Was kann beschlossen werden?

– Geltendmachung von Beseitigungsansprüchen

– Duldungsansprüche auf Rückbau

• Stand der Rechtsprechung zu Nutzungsmöglichkeiten

– Welche Nutzung ist wo erlaubt?

– Welchen Gebrauch kann man durch Beschluss regeln?

– Nutzungsunterlassungsanspruch

• Aktuelle Entwicklungen zur Jahresabrechnung/ Wirtschaftsplan

• Schadensersatzansprüche wegen zögerlicher oder unterlassener Sanierung

– Auswirkungen der Rechtsprechungsänderung des BGH

• Aktuelle Probleme rund um die Verwalterstellung

• Neues im Verfahrensrecht insb. zur Beschlussersetzungsklage

• Brandaktuelle Neuigkeiten aus der Rechtsprechung

• Stand der WEG-Reform

 

Hinweis: Fortbildungsveranstaltung i. S. v. § 15 FAO (6 Std.) für Fachanwälte für Miet-und Wohnungsei- gentumsrecht, Bau-und Architektenrecht

Veranstaltungsort: Rechtsanwaltskammer Koblenz Rheinstraße 24 56068 Koblenz
Themenbereiche:
> Miet- und Wohnungseigentumsrecht
> Bau- und Architektenrecht
Referenten:
> Dr. Zschieschack, VRi am LG Frankfurt am Main, Vorsitzender der hessischen WEG- Berufungskammer
Gebühr
157,00 €
Verfügbarkeit und Buchung
17
Plätze frei
Teilnehmeranzahl gesamt: 25
Anmelden